Über mich

Am 12.Dezember 1962 erblickte ich in Wernigerode, das Licht dieser Welt. Voller Zuversicht ging ich in den folgenden Jahren meinen vorbestimmten Weg. Nach Beendigung der Schule 1979, wurde ich das erste Mal von meiner späteren Passion der Fotografie berührt. Die Lehre und anschließende Gesellenzeit, nährten meinen Drang nach mehr Wissen. So entschloß ich mich, meine Meisterprüfung abzulegen, paralell eröffnete ich mein erstes kleines Studio. Mein Wirken umfasste alle Gebiete der Fotografie, Hochzeiten oder Familienfotos, die Reportage bei einer Feier, alle Augenblicke setzte ich ins rechte Licht und lebte meinen Beruf.

Die politischen Veränderungen in der damaligen DDR, warfen Ihre Schatten auch auf mich und bewegten mich zu einer Entscheidung. Meine Flucht von Ost nach West, ließ mich beruflich pausieren. Die Sehnsucht nach Weiterentwicklung motivierte mich aktiv zu werden, schnell hatte ich eine Teilzeitstelle in einem Fotostudio in Tirschenreuth gefunden. Innerhalb von 3 Jahren richtete ich meine Qualifikation auf den westlichen Stand aus.

1993 wagte ich erneut den Schritt in die Selbstständigkeit, mit der Eröffnung eines kleinen Studio's in Windischeschenbach. Meine Arbeit umfasste alles rund um das perfekte Bild inclusive der Präsentation durch den richtigen Rahmen. Jedoch musste ich erkennen das dieser Weg nicht von Dauer ist.

Nicht's ist beständiger wie die Veränderung.

So forderten mich wirtschaftliche Aspekte im Jahr 2000 auf,  einen anderen Weg einzuschlagen.

Ich wurde zur Kindergarten- und Schulfotografie geführt, einem eher unterschätzten Bereich der Fotografie. Dieser Zweig verlangt ein hohes Maß an Sensibilität, Belastbarkeit und Konzentration. Der Umgang mit vielen Kindern und Jugendlichen in einer kurzen Zeit, mit dem alleinigen Ziel, ein gutes Foto zu erhalten, stellt eine große Herausforderung an den Fotografen und seinem gegenüber dar. Hierin verbarg sich die Faszination, aus der ich mich dieser Tätigkeit einige Jahre mit vollem Einsatz verschrieb.

Mein Hobby, Fotografie, befasst sich mit Aufnahmen in der Natur, Bäume, Landschaften oder einfach nur Farben, die durch das Tageslicht in Szene gesetzt werden. In diesen Fotos entspanne ich mich, schöpfe Ruhe und Kraft um letztlich wieder kreativ ans Werk zu gehen und selbst Regie zu führen.

Aus diesem Hobby entstand 2002 meine Fotoausstellung im "Ökologia" zum Thema Baum.

Die Schul- und Kindergartenfotografie setzte eine stete Reisetätigkeit innerhalb Deutschlands und der Schweiz vorraus. Aus diesem Grund entschied ich mich vor Ort nach einer Lösung zu suchen.

Das richtige kommt zur rechten Zeit, bei einem Wohnungswechsel 2003 ergab sich für mich wieder die Gelegenheit ein kleines Studio einzurichten. Endlich konnte ich die Fotografie nach meinen Vorstellungen leben. 

Seit 2014 sind wir jetzt in der Fehrstrasse 2, in Weiden zu finden. 

Wir bleiben unserer Einstellung treu und möchten uns für jeden Fototermin die nötige Zeit nehmen. Aus diesem Grund bieten wir keine Öffnungszeiten, jedoch flexible Termine in der Zeit von Dienstag bis Samstag an.